Unsere Fachvideos

Da wir seit einigen Jahren die Vorträge unserer Innovationssymposien Augenchirurgie aufzeichnen, verfügen wir über einen ansehnlichen Fundus an Fachvorträgen, den wir gerne mit Ihnen teilen möchten. In dieser Videosammlung finden Sie sowohl Vorträge unserer Ärzte, als auch die der geladenen Referenten. Darüber hinaus haben wir einige Vorträge, die unsere Ärzte im Rahmen externer wissenschaftlicher Veranstaltungen gehalten haben sowie Fachvideos zu Behandlungen ergänzt.

Durchstöbern Sie gern unsere Videosammlung oder filtern Sie diese nach Schlagworten. Viele Videos finden Sie auch im passenden Kontext auf unseren Webseiten. Viel Spaß beim Anschauen.

  • Teaserbild von MVZ18 Innovative und individualisierte Keratokonus-Therapie

    Innovative, individualisierte Keratokonus-Therapie – Dr. Breyer und Dr. Hagen (Fortbildung 2018)

  • Teaserbild von ISA19 Keratokonus-Therapien: Update – Dr. Detlev Breyer

    Keratokonus-Therapien: Update – Dr. Detlev Breyer (Innovationssymposium 2019)

  • Teaserbild von [Vimeo] Iontophorese Crosslinking

    UV-Riboflavin-Crosslinking mittels Iontophorese

  • Teaserbild von [Vimeo]Dr. Breyer: Weiß man vorher, ob das Crosslinking bei einem Patienten wiederholt werden muss?

    Weiß man vorher, ob das Crosslinking bei einem Patienten wiederholt werden muss?

  • Teaserbild von [Vimeo]Dr. Breyer: Ist nach dem Crosslinking noch eine Transplantation möglich?

    Is grafting a transplant still possible after cross linking?

  • Teaserbild von [Vimeo]Dr. Breyer: Ist die Sehqualität nach dem Crosslinking besser?

    Ist die Sehqualität nach dem Crosslinking besser?

  • Teaserbild von [Vimeo]Dr. Breyer: Muss man das Crosslinking öfters durchführen lassen?

    Muss man das Crosslinking wiederholen?

  • Teaserbild von [Vimeo]Dr. Breyer: Wie kann man sich das Crosslinking vorstellen?

    Wie kann man sich das Crosslinking vorstellen?

  • Teaserbild von [Vimeo] Indikation zum Crosslinking: Wann und für wen kommt die Behandlung infrage?

    Indikation zum Crosslinking: Wann und für wen kommt die Behandlung infrage?