So gehen Sie richtig mit Kontaktlinsen um

Wenn Sie sich für Kontaktlinsen entscheiden, weil Sie keine Brille tragen möchten, sollten Sie einige Regeln beherzigen, damit Ihre Augen gesund bleiben. Da Kontaktlinsen über viele Stunden direkten Kontakt mit Ihren Augen haben, ist es außerdem sehr wichtig, Ihre Augen regelmäßig untersuchen zu lassen, um keine Risiken einzugehen und optimal sehen zu können.

Portraitfoto von Dr. Elke V. U. Taylor

Spezialist für dieses Thema

Dr. Elke V. U. Taylor — Augenärztin

Welche Kontaktlinsenstärke für Sie?

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, um Ihre Fehlsichtigkeit auszugleichen, sollten Sie diese regelmäßig an Ihre Sehstärke anpassen lassen. Durch unsere geschulten Mitarbeiter und moderne technische Ausstattung können wir die optimale Stärke Ihrer Kontaktlinsen bestimmen und beraten Sie gern.

Wussten Sie, dass Kurzsichtigkeit sich in den Industrieländern immer stärker ausbreitet? Lange Ausbildungszeiten und wenig Tageslicht können die Ursachen dafür sein, dass mehr Menschen betroffen und ihren Sehfehler korrigieren oder ausgleichen müssen. Ab -3 Dioptrien steigt zudem das Risiko, dass Netzhauterkrankungen, ein grauer oder grüner Star bereits im vierten oder fünften Lebensjahrzehnt auftreten. Deshalb sollten Sie ab 30 Jahren zur Netzhautvorsorge kommen.

Welche Arten von Kontaktlinsen gibt es?

Kontaktlinsen Überblick

Mit Kontaktlinsen ist scharfes Sehen bei Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Astigmatismus möglich. Es gibt weiche und harte Linsen, die unterschiedliche Eigenschaften haben. Wir beraten Sie bei der Auswahl und hinsichtlich der Pflege und überlegen mit Ihnen, ob Kontaktlinsen für Sie die richtige Wahl sind, denn es gibt auch Ausschlusskriterien.

Sechs Regeln zum richtigen Umgang mit Kontaktlinsen

1. Bevor Sie Ihre Kontaktlinsen einsetzen

Waschen Sie sich immer erst die Hände mit nicht feuchtigkeitsspendender Seife. Trocknen Sie die Hände anschließend gründlich mit einem frischen Handtuch ab.

2. So reinigen Sie Ihre Kontaktlinsen

Kontaktlinsen und Behälter bitte nur mit frischer Kontaktlinsenflüssigkeit reinigen! Nachts bewahren Sie Ihre Linsen bitte in frischer Kontaktlinsenflüssigkeit auf, um Bakterien, Viren und Pilze abzutöten. Vor dem Einsetzen spülen Sie die Kontaktlinse mit Kontaktlinsenflüssigkeit gut ab. Reiben Sie die Linse anschließend vorsichtig mit Ihren Fingerkuppen, damit sich Verunreinigungen lösen. Sollte Ihnen die Linse dabei herunterfallen, reinigen Sie diese erneut und setzen sie erst danach in Ihr Auge ein.

Wichtig: Der Behälter und die Linsen dürfen nicht mit Leitungswasser oder Speichel in Berührung kommen, denn sie erhöhen das Infektionsrisiko! Am besten entfernen Sie die Linsen, bevor Sie duschen oder baden gehen.

3. Die Reinigung des Kontaktlinsenbehälters

Bewahren Sie die Linsen nur im gereinigten Behälter mit frischer Flüssigkeit auf! Bitte füllen Sie die Flüssigkeit nicht einfach nur auf oder verdünnen Sie sie. Die Hygiene des Kontaktlinsenbehälters ist wichtig, um das Tragen der Kontaktlinsen so angenehm und risikoarm wie möglich zu machen. Sie reinigen den Behälter richtig, indem Sie ihn nach jeder Benutzung erst mit Kontaktlinsenflüssigkeit ausspülen, dann mit einem sauberen Tuch abtrocknen und anschließend an der Luft trocknen lassen.

Damit Kontaktlinsenflüssigkeit und Behälter immer sauber und frisch sind, tauschen Sie beides am besten regelmäßig aus. Wie lange die Flüssigkeit haltbar ist, finden Sie auf dem Etikett der Flasche. Denken Sie auch daran, die Tragedauer der Kontaktlinsen nicht zu überschreiten!

4. Das Einsetzen der Linse

Achten Sie darauf, dass Sie die Linse richtig herum einsetzen! Woran Sie das erkennen, zeigt Ihnen die nebenstehende Grafik.

Um ein Vertauschen der Linsen zu verhindern, fangen Sie am besten immer mit dem Einsetzen der rechten Linse an.

Für die Damen: Setzen Sie Ihre Kontaktlinsen bitte immer vor dem Schminken ein um zu verhindern, dass Partikel der Schminke an die Kontaktlinse gelangen und das Material beschädigen.

  • Nahaufnahme eines Auges einer Frau, die eine Kontaktlinse einsetzt mit ihrem Finger.

    So ist die Kontaktlinse richtig herum.

  • Bild einer Frau, die sich grade die Kontaktlinse eingesetzt hat und die Finger noch am Auge hat.

    Erst nach dem Einsetzen der Kontaktlinse schminken!

5. Schlafen mit Kontaktlinsen?

Bitte entfernen Sie Ihre Kontaktlinsen, bevor Sie schlafen gehen, um Reizungen der Augen zu vermeiden. Es sei denn, Sie haben spezielle Linsen, die auch nachts getragen werden dürfen. Fragen Sie unsere Augenärzte, wenn Sie sich unsicher sind, ob dies auf Ihre Linsen zutrifft.

6. Im Urlaub mit Kontaktlinsen

Um sorglos in den Urlaub fahren zu können, müssen Sie einige Vorbereitungen treffen. Denken Sie an genügend Kontaktlinsenflüssigkeit und einen neuen Behälter für die Linsen. Auch eine Notfallbrille in Ihrer aktuellen Sehstärke und ein Paar Ersatzlinsen gehören ins Gepäck, falls Sie eine Linse verlieren.

Bitte reinigen Sie nach dem Schwimmen Ihre Kontaktlinsen, um jedes Risiko einer Infektion auszuschließen. Möchten Sie lieber ohne Linsen schwimmen, aber trotzdem scharf sehen, dann empfehlen wir Ihnen optische Schwimmbrillen in Ihrer Sehstärke. Wenn Sie mit Tageslinsen im Meer oder Pool waren, dann sollten Sie diese Linsen anschließend entsorgen und neue einsetzen.

Bild von einem Strand mit amerikanischem Lifeguard Haus.
Urlaub mit Kontaktlinsen ist sorglos und entspannt möglich, wenn man gut vorbereitet ist. Genießen Sie es!

Kontaktlinsen und ihre Risiken

Kontaktlinsen produzieren ein scharfes Bild direkt auf der Netzhaut und ermöglichen so eine klare Rund-um-Sicht. Doch stellen sie höhere Ansprüche an die Hygiene als eine Brille. Die empfohlene Reinigung der Kontaktlinsen und gewisse Regeln beim Einsetzen sind ein absolutes Muss, um die Augengesundheit zu schützen. Das Hauptproblem von Kontaktlinsen ist allerdings, dass sich mit der Zeit eine Unverträglichkeit entwickeln kann. Diese schränkt nicht nur den Tragekomfort ein, sondern kann auch zu schmerzhaften und wiederholten Entzündungen führen oder das Tragen von Kontaktlinsen zeitweilig und sogar dauerhaft als Korrekturmöglichkeit ausschließen. Die regelmäßige Kontrolle durch einen Augenarzt ist daher sehr wichtig, wenn Sie Kontaktlinsen tragen. Bei stark geröteten Augen oder Schmerzen sollten Sie unbedingt sofort einen Augenarzt aufsuchen – an Wochenenden oder Feiertagen darf es auch die Notaufnahme sein, denn schließlich geht es um Ihr Augenlicht.

Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen nicht mehr vertragen

Einige Patienten entwickeln nach jahrelangem Tragen von Kontaktlinsen eine Unverträglichkeit oder leiden unter trockenen Augen. Bitte kommen Sie in einem solchen Fall auch zu uns, wir sind gerne bereit, Sie über moderne Alternativen zu informieren, wenn Sie weiterhin ohne Brille leben möchten. Unser leitender Operateur, Dr. Detlev Breyer führt alle modernen refraktiven Verfahren durch und bespricht gerne mit Ihnen, welches Verfahren für Sie geeignet wäre.

„Unsere zufriedensten SMILE-Patienten sind die, welche früher unter trockenen Augen litten und ihre Kontaktlinsen nicht mehr vertrugen.”

Dr. Detlev Breyer

Je nach Alter, Art und Stärke der Fehlsichtigkeit, bietet die Refraktive Augenchirurgie verschiedene Varianten:
Das sanfte Augenlasern eine weitere Option für jüngere Menschen, die sich sogar bei hohen Fehlsichtigkeiten und Astigmatismus eignen. Ab einem Alter von ca. 45 oder 50 Jahren empfehlen sich eher Kunstlinsen, auch Intraokularlinsen genannt, die wie bei einer Katarakt-Operation implantiert werden. Dr. Detlev Breyer gehört zu den Pionieren der Linsenchirurgie und implantiert Linsen mit einem Schnitt von nur 1,5 - 1,6 mm (Kleinstschnitttechnik).

  • Rückruf

    Bitte geben Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir rufen Sie zurück.

    Rückruf vereinbaren >

  • Termin anfragen

    Jetzt online einen Termin zur Vorsorge oder Behandlung Ihres Auges anfragen.

    Termin vereinbaren >

  • Jetzt anrufen

    Und einen Termin zur Vorsorge oder Behandlung Ihres Auges vereinbaren.

    0211 586757-0

  • Teaserfoto Augenlasern ReLEx® smile

    ReLEx® smile

    Wir gehören seit 2011 weltweit zu den ersten 10 Anwendern von ReLEx® smile.

    • Schmerzfreie Korrektur von Kurz- und Stabsichtigkeit
    • Ideal bei Kontaktlinsenproblemen
    • Sogar bei trockenen Augen

    mehr erfahren >

  • Teaserfoto Implantierbare Kontaktlinsen

    Implantierbare Kontaktlinsen

    Nicht nur bei hohen Fehlsichtigkeiten oder Hornhautverkrümmung.

    • hervorragende Sehqualität
    • auch bei hohen Fehlsichtigkeiten
    • reversibles Verfahren

    mehr erfahren >