Ihre Augenärztin in Düsseldorf: Dr. Elke V. U. Taylor

Dr. Elke V. U. Taylor

Dr. Elke Taylor gehört zu den Gründungsmitgliedern unserer überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft und ist seit 2002 bei uns. Sie hat sich unter anderem spezialisiert auf psychosomatische Augenerkrankungen und die Diagnostik und Behandlung des grünen Stars.

Ein weiteres Spezialgebiet von Frau Dr. Taylor ist die Kinderaugenheilkunde. Als Mutter von zwei Kindern ist sie sehr versiert im Umgang mit den jungen Patientinnen und Patienten und kann gut einschätzen, welche Informationen sie ihnen mit auf den Weg geben kann.

Ausbildung und Wissenschaft

  • Studium der Anglistik und Romanistik, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  • Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, Deutsches Staatsexamen der Humanmedizin
  • Famulatur und praktisches Jahr am Mason Institute of Ophthalmology, University of Missouri, Columbia, USA
  • Ausbildung zur Fachärztin für Augenheilkunde im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsklinik Charité, Berlin)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Konservative Augenheilkunde
  • Glaukomdiagnostik und -therapie
  • Kontaktlinsen
  • Kinderaugenheilkunde/Sehschule
  • Elektrophysiologie
  • Psychosomatik
  • Gutachten

Das sagen Patienten über Dr. Elke Taylor

„Kompetente Augenärztin mit Weitblick“

„Aufgrund einer zunehmenden Doppelsichtigkeit verwies mich Frau Dr. Taylor unmittelbar zu einem Neurologen, um mögliche andere, nicht unmittelbar mit dem Auge zusammenhängende Ursachen auszuschließen.
Letztlich konnte bei mir durch Blutuntersuchungen eine okuläre Myasthenie in einem noch frühen Stadium diagnostiziert werden. Die unmittelbar folgende fachmedizinische Begleitung konnte daher die ansonsten mögliche Generalisierung dieser Erkrankung bislang verhindern.
Wie wichtig die Entscheidung von Frau Dr. Taylor für mich war und ist, wird deutlich, wenn man im Organ der Deutschen Mysthenie Gesellschaft liest, wieviele Myasthenie-Patienten teils drei Jahre und länger von Augenärzten letztlich ohne Erfolg behandelt werden, bei denen sich dann die Grunderkrankung in dieser Zeit oft mit fatalen Folgen weiter entwickelte.“

1,2 via jameda.de (Privatpatient)

„Sehr gut aufgehoben“

„Der Termin fand - auf meinen Wunsch - am späten Nachmittag, fast um Feierabendzeit statt.
Ich bin überaus freundlich an der Rezeption (Team Barrenstein/Leppert) empfangen worden. Mir ist bei den Voruntersuchungen nicht nur die gut ausgestattete Praxis, sondern auch die Kompetenz der Mitarbeiter aufgefallen. Darüber hinaus empfand ich, dass hier (immerhin am Ende eines Arbeitstages) ein sehr angenehmes Arbeitsklima herrscht. Als Patient ist es gut zu wissen, wenn Mitarbeiter gern an ihrem Arbeitsplatz wirken.
Frau Dr. Taylor nahm sich ebenso sehr viel Zeit für mich. Sowohl die Untersuchung als auch die kompetente Beratung wurden in Ruhe durchgeführt. Alle meine Fragen wurden sehr persönlich beantwortet. So kann ich hier - obwohl es mein erster Termin war - wirklich von einem Vertrauensverhältnis sprechen. Ich werde die Praxis unbedingt weiter empfehlen.“

1,2 via jameda.de (Kassenpatient)