Refraktiver Linsenaustausch (Clear Lens Exchange) bei Alterssichtigkeit, wenn Augenlasern nicht möglich ist

Bei einem refraktiven Linsenaustausch, auch Clear Lens Exchange genannt, wird die klare natürliche Augenlinse gegen eine Premiumlinse ausgetauscht, um bei Alterssichtigkeit wieder unabhängigkeit von der Lesebrille oder Gleitsichtbrille zu werden. Dieser Eingriff sollte jedoch nur dann in Betracht gezogen werden, wenn eine Laserbehandlung nicht möglich ist, weil die Risiken einer Linsenoperation einfach größer sind. Unser Spezialist für die Behandlung von Alterssichtigkeit, Dr. Detlev R.H. Breyer, Focus-Top-Mediziner, ist selbst gelasert und berät Sie gern umfassend zu diesem Thema.

Weitere Informationen zur Korrektur der Alterssichtigkeit finden Sie auf unserem Portal Presby Eyes.

Sportliche Seniorin beim Sport schaut auf ihre Smartwatch.

Wenn die Gleitsichtbrille beim Sport stört, könnte ein refraktiver Linsenaustausch Abhilfe schaffen. © VioletaStoimenova

Wie verläuft die Operation bei einem refraktiven Linsenaustausch?

Ein refraktiver Linsenaustausch zur Korrektur der Alterssichtigkeit wird in der Regel ambulant durchgeführt und entspricht einer vorgezogenen Kataraktoperation. Vorgezogen deshalb, weil die natürliche Linse des Auges bei Alterssichtigkeit zwar unflexibel, aber noch klar ist. Es liegt also keine Linsentrübung durch einen grauen Star vor, bei der eine Linsenoperation medizinisch angezeigt wäre. Ziel ist es vielmehr, die Unabhängigkeit von Lesebrille oder Gleitsichtbrille zu erreichen. Deshalb wird der Eingriff als ein 'refraktiver' Linsenaustausch bezeichnet. Die Risiken und die Vorteile des Linsenaustausches sind dabei gut gegeneinander abzuwägen.

„Die Korrektur der Alterssichtigkeit ist immer ein Eingriff an einem gesunden Auge. Es sollte deshalb das Verfahren mit dem geringsten Risiko gewählt werden.“

Focus-Top-Mediziner Dr. Detlev Breyer

Bei der Linsenoperation wird das Innere der natürlichen Linse entfernt und eine Premiumlinse in den Kapselsack implantiert, die das Sehen in verschiedenen Entfernungen ermöglicht. Dr. Breyer wendet dabei routinemäßig minimalinvasive Verfahren an und setzt auf Wunsch einen Femtosekundenlaser ein, um die Implantation der Linse noch präziser durchführen zu können. Vor einem refraktiven Linsenaustausch ist deshalb eine gründliche Voruntersuchung und Vermessung des Auges notwendig, damit die Linse exakt berechnet werden kann.

  • Teaserfoto Voruntersuchung Laser- und Linsen OP

    Die Voruntersuchung

    Aus Erfahrung wissen wir: Je präziser die Voruntersuchung, desto besser das Operationsergebnis. Wir nutzen Voruntersuchungen nicht allein, um Ihre Eignung für einen refraktiven Eingriff festzustellen, sondern auch als Basis für die präzise Planung der Operation.

    mehr erfahren ›

  • Teaserfoto Grauer-Star-Operation

    Klassische Linsenoperation

    Mikroinzisionstechnik bei der Operation des grauen Stars und der Alterssichtigkeit.

    • präziser
    • sicherer
    • komplikationsärmer

    mehr erfahren ›

  • Teaserfoto Grauer-Star-Laseroperation

    Linsen-OP mit dem Femtolaser

    Die Grauer-Star-Laseroperation für bestes Sehen ab ca. 45 Jahren.

    • per Kleinstschnitttechnik
    • individuelle Linsenberatung
    • sogar bei Hornhautverkrümmung

    mehr erfahren ›

Individuelle Premiumlinsen statt Lesebrille

Einer unserer Schwerpunkte ist die individuelle Linsenauswahl, die wir in unserem MI-LENS-Konzept dokumentiert haben. Wir implantieren Linsen mit unterschiedlichen Optiken verschiedener Hersteller und sind nicht auf wenige Linsen festgelegt. Um Unabhängigkeit von der Lesebrille oder der Gleitsichtbrille zu erzielen, ist die Linsenauswahl nach Ihren Voraussetzungen und Wünschen entscheidend. Hier bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • In beide Augen wird eine individuell ausgewählte Multifokallinse eingesetzt, die in der Regel über drei oder mehr Brechpunkte verfügt und dadurch das Sehen in der Nähe, in mittleren Entfernungen und der Ferne ermöglicht.
  • Der sogenannte Überblendvisus, bei dem zwei verschiedene segmentale Linsen miteinander kombiniert werden, um das Sehen in mehreren Entfernungen zu erreichen. Auch diese Kombination wird individuell für Sie ausgewählt.
  • Teaserfoto Premiumlinsen / Multifokallinsen

    Unser MI-LENS-Konzept

    Individuell ausgewählte Multifokallinsen: Unabhängigkeit von Lese- oder Gleitsichtbrille.

    • maßgeschneidert
    • modernste Optik
    • bessere Sehqualität

    mehr erfahren ›

  • Teaserfoto Überblendvisus / Düsseldorfer Schema

    Überblendvisus (bei Alterssichtigkeit)

    Überblendvisus statt Lesebrille durch verschiedene Multifokallinsen.

    • weniger störende Lichtphänomene
    • besseres Kontrastsehen
    • gutes räumliches Sehen

    mehr erfahren ›

Schonende Alternativen zum refraktiven Linsenaustausch

Bei noch klarer Augenlinse raten wir dazu, immer zunächst die schonenden Alternativen zu prüfen, die Ihnen auch zu Brillenunabhängigkeit verhelfen können. Denn schließlich geht es um einen Eingriff am gesunden Auge – der sollte so sicher wie möglich sein. Wir empfehlen unseren alterssichtigen Patientinnen daher erst Laser- oder Linsenverfahren in Erwägung zu ziehen, bei denen die natürliche Linse des Auges erhalten bleibt, bevor sie sich für einen refraktiven Linsenaustausch entscheiden. Da Dr. Breyer alle gängigen Korrekturverfahren beherrscht, können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Sicherheit für uns oberste Priorität hat.

Augenlasern bei Alterssichtigkeit

Mit Presbyond und PresbyMax bieten wir Ihnen zwei verschiedene Augenlaserverfahren einschließlich einiger Varianten, die bei Alterssichtigkeit das Sehen in der Nähe verbessern. Auch Dr. Breyer hat sich für diese Lösung entschieden.

Implantierbare Kontaktlinsen

Wenn Augenlasern bei Ihnen nicht möglich ist, wären implantierbare Kontaktlinsen auch eine gute Wahl. Diese werden zusätzlich zur natürlichen Augenlinse in die Hinterkammer des Auges eingesetzt. Dieses Verfahren ist reversibel, d.h. die Linse kann auf Wunsch wieder entfernt oder gegen eine andere Linse ausgetauscht werden. Implantierbare Kontaktlinsen gibt es sowohl für höhere Fehlsichtigkeiten, als auch mit multifokaler Optik für gutes Sehen in mehreren Distanzen bei Alterssichtigkeit. Dr. Breyer wendet dieses Verfahren seit über 15 Jahren mit Erfolg an.

  • Teaserfoto Augenlasern bei Alterssichtigkeit

    Augenlasern bei Alterssichtigkeit

    Augenlasern statt Lesebrille. Diese Verfahren bieten wir Ihnen an:

    • Presbyond nach dem Prinzip des 'Überblendvisus'
    • oder drei Varianten von PresbyMAX
    • sichere und schmerzfreie Operationen

    mehr erfahren ›

  • Teaserfoto Implantierbare Kontaktlinsen

    Implantierbare Kontaktlinsen

    EVO Visian ICL oder IPCL: Alternativen zum Augenlasern und herkömmlichen Kontaktlinsen.

    • hervorragende Sehqualität
    • bei hohen Fehlsichtigkeiten und Alterssichtigkeit
    • reversibles Verfahren

    mehr erfahren ›

Spezialist für dieses Thema

Portraitfoto von Dr. Detlev R.H. Breyer, Focus-Top-Mediziner

Dr. Detlev R.H. Breyer, Focus-Top-Mediziner

Augenarzt, Augenchirurg und leitender Operateur
Focus-Siegel-Set von Dr. Detlev Breyer

Unser leitender Operateur Dr. Detlev Breyer ist seit 2013 Focus-Top-Mediziner für das Augenlasern, Alterssichtigkeit und grauen Star. Er hat bereits über 45.000 Operationen selbstständig durchgeführt. Weltweit gehört er zu den ersten 10 Anwendern des sanften Augenlaserns ohne Flap, ReLEx SMILE sowie der Laser Blended Vision (Presbyond). Auch das Verfahren PresbyMAX zur Korrektur von Alterssichtigkeit wendet er an. In der Linsen- bzw. Kataraktchirurgie hat er sich einen Namen gemacht, indem er die Mikroinzisionschirurgie maßgeblich mit entwickelte und weltweit als Erster eine torische Linse mit einem Schnitt von nur 1,5 mm live implantierte. Dr. Breyer hat sich 2020 selbst gelasert, um keine Lesebrille tragen zu müssen.

Was Ihnen wertvoll ist, gehört in gute Hände

Wenn Sie sich für bestes Sehen ohne Lesebrille oder Gleitsichtbrille interessieren, dann vereinbaren Sie gerne einen Termin zur unverbindlichen Erstberatung oder zur Voruntersuchung bei Dr. Breyer. Per Telefon, E-Mail oder online via doctolib.de. Gerne rufen wir Sie auch zurück. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Glücklich nach 40 Jahren mit Brille

„Vor einer Woche habe ich von Dr. Breyer eine Katarakt-OP an beiden Augen erhalten. Das Beste, was mir in meinem Leben bisher passiert ist. Von 8 und 10 Dioptrien (je Auge) auf 120% Sehleistung auf beiden Augen, ein Traum. Ich entdecke gerade die Welt neu und sehe endlich alles in der Originalgröße, wow. Tolles Gefühl und das alles jetzt ohne die lästige Brille. – Herr Dr. Breyer weiß genau, was er tut und kann aufgrund seiner Erfahrung den Verlauf sehr gut einwerten. Von der Vorbesprechung bis zur Nachuntersuchung klare Aussagen und Informationen sowie gute Aufklärung über alle Risiken und Nebenwirkungen. Ein sehr sympathischer, offener Arzt mit sehr konkreter und direkter Ansprache. Ich war sehr nervös vor der OP, aber Herr Dr. Breyer und sein Team sind sehr gefühlvoll auf mich eingegangen und haben mir die Angst genommen.

Ein großes Kompliment an das Praxisteam, welches immer und jederzeit ansprechbar, gut koordiniert und individuell auf jeden anwesenden Patienten eingegangen ist. Ich würde auf jede meiner Bewertungen noch ein Sternchen oben drauf packen, wenn es möglich wäre. Dr. Breyer und sein Team werde ich jederzeit und bedenkenlos weiterempfehlen. Hier können sich viele Spezialisten und Augenärzte eine dicke Scheibe abschneiden!!!"“

1,0 via jameda.de