Die Kosten von ReLEx® SMILE

Die Frage nach den Kosten einer ReLEx-SMILE-Augenlaserbehandlung beantworten wir Ihnen gerne: Das Honorar für eine ReLEx-SMILE-Augenlaserbehandlung richtet sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Unten finden Sie einige Angaben zum Kostenrahmen. Verbindliche Preise können wir Ihnen schon nach einer Erstberatung nennen. Übrigens sind die Kosten für eine Augenlaseroperation unter Umständen steuerlich absetzbar. Mehr dazu lesen Sie unten auf dieser Seite.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen eine Wochenend-SMILE bei uns in Düsseldorf an: Das bedeutet, die Voruntersuchung, Operation und Nachuntersuchung finden an einem Wochenende statt. Sofern für Sie notwendig oder vorteilhaft legen wir auch die Erstberatung und die zwei weiteren Nachuntersuchungen auf Wochenendtermine.

Unsere fairen Preise* für eine ReLEx® SMILE Augenlaserbehandlung

Speed – Augenlasern ReLEx® SMILE

Wellenfront-optimiertes Augenlasern ReLEx® SMILE an drei aufeinander folgenden Tagen inklusive Erstberatung und -untersuchung. Auf Wunsch führen wir die erste Nachuntersuchung an einem Samstag durch. Zwei weitere Nachuntersuchungen erfolgen nach einer Woche und nach einem Monat (auf Wunsch auch an Samstagen). Weitere Kontrollen nach Bedarf inklusive.

ab 2.900 €* / 120 € monatlich** Preis pro Auge

Wochenend – Augenlasern ReLEx® SMILE

Wellenfront-optimiertes Augenlasern ReLEx® SMILE am Wochenende inklusive Erstberatung und -untersuchung. Auf Wunsch führen wir die Voruntersuchung, Laserbehandlung und eine Nachuntersuchung am Wochenende durch. Zwei weitere Nachuntersuchungen erfolgen nach einer Woche und nach einem Monat (auf Wunsch auch an Wochenenden). Weitere Kontrollen nach Bedarf inklusive.

ab 3.300 €* / 137,50 € monatlich** Preis pro Auge

* Das Honorar für unsere Laser- und Linsenbehandlungen richtet sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Damit Sie besser planen können, haben wir Ihnen hier beispielhaft die voraussichtlichen Preise einiger Leistungspakete zusammengestellt. Welche Behandlung für Sie persönlich infrage kommt und mit welchen Kosten Sie ungefähr rechnen können, besprechen wir gern nach einer Erstuntersuchung mit Ihnen. Alle Angaben ohne Gewähr.

** Monatliche Kosten bei einer Laufzeit von 24 Monaten ohne Anzahlung.

Übrigens: Laserbehandlungen können unter Umständen als außergewöhnliche Belastung von der Steuer abgesetzt werden. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Was Ihnen wertvoll ist, gehört in gute Hände

Wenn Sie sich für bestes Sehen ohne Brille interessieren, dann vereinbaren Sie gerne einen Termin zur unverbindlichen Erstberatung oder zur Voruntersuchung bei Dr. Breyer. Per Telefon, Doctolib oder E-Mail. Gerne rufen wir Sie auch zurück. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Forbes Journalist Lee Bell räumt mit vielen hartnäckigen Vorurteilen gegenüber dem Augenlasern auf

Screenshot von einem englischsprachigen Artikel von Forbes Journalist Lee Bell mit der Headline “The Latest Laser Eye Surgery Innovation Shaking Up The Health Industry – And Anyone Can Do It”

Der Journalist Lee Bell schreibt für große Magazine über innovative Technologien im Gesundheitswesen und Fitnessbereich und ist überzeugt: Das Augenlaserverfahren SMILE wird den Markt radikal verändern. In diesem englischsprachigen Artikel zitiert er 16 Mythen über das Augenlasern, die mit dem SMILE Augenlaserverfahren widerlegt werden.

Lesen Sie unsere Zusammenfassung >

Das sagen Patienten über Ihre Behandlung mit ReLEx® SMILE bei Dr. Breyer

„ReLEx® smile Methode – endlich ohne Brille und Kontaktlinsen sehen!“

„(...) Bereits während der ersten Untersuchungen machte das Praxis-Team einen sehr freundlichen Eindruck auf mich. Im Wartezimmer traf ich andere Patienten, mit denen ich schnell ins Gespräch kam und die mir sehr positiv von ihren Behandlungen berichteten. Herr Dr. Breyer war sehr gesprächsbereit und informierte mich umfassend über die Operation und die Risiken. Er ging auf meine Fragen intensiv ein. Die Operation selbst dauerte nur ca. 10 Minuten. Während der Operation in einem hochmodernen OP erklärte mir Herr Dr. Breyer jeden Schritt im Detail mit beruhigender Stimme. Das Operationsteam war eingespielt und ich hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl, in kompetenten Händen zu sein. In den folgenden Tagen verbesserte sich die Sicht fast stündlich. Heute, drei Monate nach der Operation, bin ich immer noch begeistert vom Resultat und kann das ReLEx® smile Verfahren sowie die Behandlung bei Herrn Dr. Breyer nur empfehlen.“

1,0 via jameda.de (Kassenpatient)

„Toller Arzt“

„Auf der Suche nach einem kompetenten Arzt im Bereich der Refraktiven Chirurgie bin ich auf Herrn Dr. Breyer gestoßen. Den Entschluss, bei ihm mittels ReLEx Smile-OP die Kurzsichtigkeit meines linken Auges beheben zu lassen, habe ich bisher nie bereut. Das Ergebnis ist sehr gut geworden, schon am Tag nach der OP hatte ich 100 % Sehkraft. Das Fremdkörpergefühl im Auge, das ich eine Woche lang hatte, verschwand zum Glück völlig. Mit der Behandlung war ich sehr zufrieden, Herr Dr. Breyer sorgt für eine angstfreie und angenehme Atmosphäre. Die Praxisräume sind sehr modern und gemütlich eingerichtet. (...) “

1,4 via jameda.de

Häufig gestellte Fragen

Warum sind die Preise von Premium Eyes im Vergleich zu anderen höher?

Für eine perfekt erfolgreiche Untersuchung und einer anschließenden Operation und Therapie sind eine Vielzahl an neuesten Diagnostikgeräten und Lasern notwendig. Bei Premium Eyes verwenden wir nur vom Neuesten, Besten und Feinstem. Gleichermaßen an erster Stelle für den Erfolg einer Operation ist die Erfahrung des Operateurs ausschlaggebend. Wir bieten hier in unserer Klinik weltführende Medizin, von einem Chirurgen, der international als Arzt und Wissenschaftler ausgezeichnet worden ist. Eine Mercedes S-Klasse kostet auch sein Geld. Ein guter Fussballer ist auch nicht „billig“. Unser Ziel bei Premium Eyes ist es herausragende Medizin zu liefern und nicht billig zu sein.

Übernimmt meine Krankenversicherung die Kosten für meine Augenlaserbehandlung?

Ob Ihre private Krankenversicherung die Kosten für Ihre Augenlaserbehandlung übernimmt, hängt von Ihrem Vertrag ab, den Sie mit der Krankenversicherung abgeschlossen haben. Wir raten Ihnen, vor der Behandlung den Kostenvoranschlag einzureichen. – Gesetzliche Krankenversicherer übernehmen die Kosten leider nicht.