Roxana Fulga beim Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC 2017)
Dr. Hakan Kaymak beim Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC 2017)

Fachartikel von Dr. Kaymak und Roxana Fulga über die Laser-Vitreolyse

Glaskörpertrübungen wurden bisher nur ungern mit einer Vitrektomie behandelt, weil man das Risiko dieses Eingriffs scheute. Dr. Kaymak und Roxana Fulga wenden seit rund zwei Jahren die neue Laser-Vitreolyse an. Ihre Ergebnisse haben sie auf dem Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) in Nürnberg vorgetragen und in der Kongressausgabe der Fachzeitschrift Ophthalmo-Chirurgie veröffentlicht.

„Die richtige Auswahl der Patienten ist extrem wichtig für eine erfolgreiche Laserbehandlung von Floatern. Nicht alle Floater lassen sich gut mit dem Laser entfernen.“

Dr. Hakan Kaymak

Glaskörpertrübungen [Floater] können als sehr stark störend empfunden werden. Trotzdem wird eine Therapie, d.h. eine Vitrektomie, selten durchgeführt, weil man das Risiko dieses Eingriffs bei einer eigentlich harmlosen Veränderung scheut. Seit rund zwei Jahren führen Dr. Hakan Kaymak und Roxana Fulga die YAG-Laser-Vitreolyse gegen Floater im Bereich des mittleren und hinteren Glaskörpers durch und haben rund 300 Augen behandelt.

„Unsere Erfolgsrate betrug bei gut definierten Floatern zirka 95 %, bei multiplen Floatern 70 % und bei unklaren Floatern 10 %.“

Roxana Fulga

Das Ergebnis der retrospektiven Untersuchung ergab, dass im Schnitt 2,1 Sitzungen für die Behandlung nötig waren. Während der Nachbeobachtung über 3–12 Monate zeigten sich keine Netzhautablösungen oder Makulaödeme. Die Erfolgsrate betrug bei gut definierten Floatern zirka 95 %, bei multiplen Floatern 70 % und bei unklaren Floatern 10 %. Die Publikation in der Kongressausgabe der Fachzeitschrift Ophthalmochirurgie finden Sie unten in der Literaturliste. Es ist bereits die dritte Veröffentlichung. Zuvor wurden die Einjahresergebnisse in den Ophthalmologischen Nachrichten (Ausgabe 6/2016) und im Augenspiegel publiziert.

Dr. Hakan Kaymak und Roxana Fulga gehören zu den Ersten, die die Laser-Vitreolyse durchführen und sind Gründungsmitglieder der International Vitreolysis Ophthalmology Society, die 2016 im Rahmen des ESCRS Kongresses in Kopenhagen gegründet wurde.

Erfahren Sie mehr über die Lasertherapie von Glaskörpertrübungen.

Weiterführende Fachliteratur

Glaskörpertrübungen – Vitreolyse mit dem YAG-Laser — PDF, 79,99 kB >

Kaymak H., Fulga R. in: OPHTHALMO-CHIRURGIE 29: 140 – 142 (2017)

Glaskörpertrübungen: Laser-Vitreolyse, Vitrektomie oder abwarten? — PDF, 180,3 kB >

Fulga R, Kaymak H in: Der Augenspiegel, Mai 2016, S. 48-50

Laservitreolyse, Vitrektomie oder abwarten? — PDF, 360,98 kB >

Kaymak H, Fulga R, Therapeutische Optionen bei Glaskörpertrübungen, in: Ophthalmologische Nachrichten 06.2016