RP-Online berichtete: Dr. Breyer heilt auch in Kambodscha

Screenshot des Berichtes über Detlev Breyer.

Erneut konnte Dr. Breyer die Aufmerksamkeit der Medien auf sich ziehen. In der Rubrik 'Stadtgespräch' schrieb die RP-Online über seine Vortragsreisen, die nationale und internationale Anerkennung des erfolgreich in den Düsseldorfer Schadow Arkaden praktizierenden Augenchirurgen Dr. Detlev Breyer. Neben seinem karitativen Engagement hob die Redakteurin, Brigitte Pavetic, seine Gelassenheit und sein chirurgisches Können hervor:

„Wer Breyer, der noch mit zwei weiteren Kollegen seine Praxis in den Schadow Arkaden führt, bei der Arbeit zuschaut, der bewundert seine Präzision. Es ist die Ruhe des Operateurs, die das, was er macht, schon fast zu einer Kunstform erhebt. So stylisch sein Wartezimmer wirkt, so futuristisch muten seine Laser an, die in einem extra Raum untergebracht sind – seiner Schaltzentrale. Mit geradem Rücken, in lila OP-Kleidung und mit ruhiger Hand bedient er den Apparat. Aufgeregt sei er eigentlich nie, meint der Mediziner. „Nach gut 40.000 OPs ist man einfach nicht mehr aufgeregt. Erfahrung und Routine machen viel wett“, sagt er gelassen.“

RP-Online