Dr. Breyer verhalf Tischtennisspieler Liang Qiu zu scharfer Sicht

Image

Der Tischtennnisspieler Liang Qiu (25) hatte eigentlich vor, sich lasern zu lassen. Bei der Voruntersuchung stellte sich dann heraus, dass seine Augen dafür nicht geeignet sind. Deshalb wurden es Implantierbare Kontaktlinsen. Wir haben bereits in unseren Social Media Kanälen über seine OP berichtet.

Hier sehen Sie ihn bei seiner Nachuntersuchung mit Dr. Breyer. Als ehrgeiziger Tischtennisspieler ist er froh, dass er sich um seine Sehschärfe nun keine Gedanken mehr machen muss und sich jetzt voll auf seinen Sport konzentrieren kann. Denn nachdem er 2012 bereits den Titel des Deutschen Jugendmeisters abgeräumt hat, zieht es ihn nun zu Olympia. Wir drücken ihm die Daumen, dass alles klappt!