Stereoskopisches Sehen beim Überblendvisus mit EDOF-Linsen. – Dresden, Nürnberg 2018

Stereoskopisches Sehen beim Überblendvisus mit EDOF-Linsen im Vergleich zu phaken Augen. Fragestellung: Gibt es Unterschiede im Stereosehen nach bilateraler Implantation von EDOF-IOL bei verschiedenen Implantationsvarianten? Erklärt werden monokulare und binokulare Mechanismen der räumlichen Wahrnehmung. Basierend darauf wird die Hypothese aufgestellt, dass das Stereoskopische Sehen beim Überblendvisus genauso ausfallen sollte wie bei der Emmetropic Vision. Unsere Ergebnisse zeigen jedoch, dass der Überblendvisus besser abschneidet.
Präsentiert beim DGII-Jahreskongress 2018 in Dresden und beim DOC 2018 von Dr. Detlev Breyer. Co-Autoren: H. Kaymak, K. Klabe, P.R. Hagen, C. Ullmann, F. T. A. Kretz