Das IVCRC.net definiert seine Forschungsschwerpunkte

Die Breyer, Kaymak & Klabe Augenchirurgie arbeitet schon seit einigen Jahren eng mit Prof. Auffarth, dem Ärztlichen Direktor der Universitäts-Augenklinik in Heidelberg zusammen und ist Mitglied des von ihm gegründeten Forschungsnetzwerks IVCRC.net. Nun haben die Partner des Forschungszentrums die Schwerpunkte ihrer Arbeit festgelegt.

Zukünftig wird das Netzwerk IVCRC.net, das seinen Namen vom Forschungszentrum „International Vision Correction Research Centre“ (IVCRC) an der Universitäts-Augenklinik Heidelberg abgeleitet hat, sich mit folgenden Themen beschäftigen: Kataraktchirurgie, Intraokularlinsen, Nachstar, Refraktive Chirurgie, Hornhauterkrankungen, okuläre Pharmakologie sowie dem Aufbau diverser Register zur Versorgungsforschung. Mit seiner hochmodernen medizinischen Ausstattung und seinem erfahrenen Ärzteteam bietet das IVCRC.net eine Plattform, um pharmazeutische Studien noch effizienter einzubinden für eine Patientenversorgung auf höchstem Niveau.


Bericht Ophthalmologische Nachrichten [PDF, 233.75 kb]